Heidi Klüttermann erhielt ihren ersten Ballettunterricht im Alter von sieben Jahren am Hagener Stadttheater. Fortgesetzt hat sie ihre insgesamt zehnjährige Ausbildung bis zur Bühnenreife an einer Privatschule für Russisches Ballett in Bochum.

Durch regelmäßige Teilnahme an der Internationalen Sommerakademie des Tanzes in Köln ergänzte sie ihre Tanzstudien durch die Fächer Jazz-, Stepp- und Charaktertanz.

1972 nahm sie ihre Lehrtätigkeit an der Musikschule Volmetal auf und unterrichtete dort bis 1985 die Fächer Klassisches Ballett, Folklore, Jazz- und Stepptanz.

1983 wurde sie Mitglied im Berufsverband für Tanzpädagogik und eröffnete 1984 ihre eigene Ballettschule in Lüdenscheid.

Mit Einführung des Lehrplans der Royal Academy of Dance®, London, wurde sie deren Mitglied und erwarb mit dem Teaching Certificate die Berechtigung, Registrierte Lehrerin der RAD® zu werden.

Regelmäßige Teilnahme an Seminaren und Workshops im In- und Ausland (London, Wien, New York etc.) haben ihren Unterricht in Vielfalt und Qualität geprägt.

Am 26.02.1984 gründete Heidi Klüttermann die Ballettschule Klüttermann in Lüdenscheid.