Informationen zum Lehrplan der RAD®
Sollte ihnen hier nicht weiter geholfen sein, nehmen sie Kontakt mit mir auf.

➡︎ ⬇︎ Ballett- & Tanzpädagoge der RAD®

Die RAD® bietet Ballettpädagogen eine umfassende Lehrerausbildung und einen Lehrplan für privaten Ballettschulen an. Dieser Lehrplan ist weltweit das größte und erfolgreichste Unterrichts- und Prüfungssystem. Um bei der RAD® registriert zu werden, muss der Lehrer zunächst eine Pädagogik-Prüfung absolvieren. Es gibt auch die Möglichkeit, sich provisorisch registrieren zu lassen wenn man die Pädagogen-Prüfung noch vor sich hat. Nur Lehrer dieser beiden Kategorien dürfen Schüler*innen zu Prüfungen der Royal Academy of Dance® anmelden.
Tanzpädagogen dieses Systems unterliegen einer strengen Fort- und Weriterbildungsverpflichtung.

➡︎ ⬇︎ Tänzerische Früherziehung (Pre Primary & Primary in Dance)

In diesen Klassen werden die Kinder spielerisch und phantasievoll an das Bewegungsvokabular des Balletts herangeführt.
Die Tänzerische Früherziehung mündet automatisch im Kinderlehrplan.
Wir sind stets bemüht, eine vom Aletr unabhängige homogene Klassenstrucktur zu schaffen.

➡︎ ⬇︎ Kinderlehrplan (Grade 1 - 5)

1. Ab Grade 1 beginnt die Arbeit an der Stange. Jungen und Mädchen erhalten erstmals unterschiedliche Übungen. Zusätzlich zum Ballettvokabular erhalten die Kinder ergänzend Unterricht in Theaterfolklore ("Charaktertanz") sowie Freier Bewegung ("Free Movement").

Die folgenden Stufen Grade 2, 3, 4 & 5 erweitern das Bewegungsvokabular kontinuierlich, die Übungen und Tänze umfangreicher und anspruchsvoller.

2. Higher Grades:
In den "Higher Grades" (Grade 6,7 & 8) lernen die Heranwachsenden den Stil des Romantischen Balletts kennen. Neben den technischen Fertigkeiten wird besonderer Wert auf Ausdrucksstärke, Präsentation und Musikalität gelegt.
Die "Higher Grades" zeigen den Tanz so, wie man ihn von den Theaterbühnen kennt.

➡︎ ⬇︎ Professioneller Lehrplan

Dieser Lehrplan wurde für Schüler ab 11 Jahren geschaffen, die den Klassischen Tanz ernsthafter und möglicherweise mit der Vorstellung studieren wollen, später einen tänzerischen Beruf zu ergreifen.

Dieser Lehrplan beinhaltet auch den Spitzentanz!
Die Schülerinnen dieser Klassen kommen in der Regel zweimal wöchentlich zusätzlich zu ihren “Graded” – Unterrichtsstunden.

➡︎ ⬇︎ Der RAD®-Prüfungslehrplan

Dieser Prüfungslehrplan fördert die Schüler*innen in kleinen Schritten und verlangt nicht mehr, als ein junger Körper leisten kann.
Er hilft, Bewegungskoordination, Gefühl für Rhythmus, Ausdrucksvermögen, Selbstdisziplin und auch Selbstvertrauen zu entwickeln.

➡︎ ⬇︎ Prüfungsabnahme der RAD®

Nach jeder Klasse kann eine Prüfung vor internationalen Experten der Royal Academy of Dance® abgelegt werden. So erhalten die Schüler*innen einen Leistungsnachweis in Form eines Zertifikats.

Die Royal Academy of Dance® (RAD®), London, ist die größte Körperschaft der Welt für die Ausbildung und Prüfungen im Ballettbereich. Die Lehrpläne werden in über 70 Ländern der Erde unterrichtet und geprüft.