Anmeldung     Stundenplan


Tänzerische Früherziehung

Tänzerische Früherziehung

Die Tänzerischen Früherziehung (Pre Primary & Primary in Dance) eignet sich für alle Kinder ab 4 Jahren, die sich gerne zu Musik bewegen. Spielerisch wecken wir Rhythmusgefühl und Körperbewusstsein, fördern die kindliche Kreativität aber auch die Konzentrationsfähigkeit und entwickeln soziale Kompetenz durch altersgerechte Gruppendynamik.
Gleichzeitig legen wir besonderen Wert auf die mentale und anatomische Förderung des individuellen Entwicklungsstands der Kinder.
Die Tänzerische Früherziehung bietet die beste Grundlage für den Klassischen Tanz, in den der Unterricht je nach Leistungsstand fließend übergeht.

Weitere Informationen erhalten Sie ➡︎ HIER…


Der Kinderlehrplan

Kinderlehrplan

Der Kinderlehrplan (Grade 1-5) folgt nach der Tänzerischen Früherziehung.
Durch einen stufenweisen Aufbau der verschiedenen Grade wird den Kindern eine korrekte Balletttechnik vermittelt. Neben der klassischen Ausbildung und der Freien Bewegung beinhaltet der Lehrplan auch das Studium des Charaktertanzes, dem hauptsächlich ungarische, russische und polnische Folkloreelemente zugrunde liegen.
Wenn die Kinder den jeweiligen Stand des Lehrplans erreicht haben, können sie in unserer Ballettschule eine Prüfung vor einem neutralen Prüfer der RAD® ablegen, die bei Bestehen mit einem Zertifikat belohnt wird, welches Auskunft über den Leistungsstand des Schülers gibt.

Weitere Informationen erhalten Sie ➡︎ HIER…


Higher-Grades-Lehrplan

Higher-Grades

Im Higher-Grades-Lehrplan (Grade 6, 7 und 8) werden die Schüler an unterschiedliche Stilformen des Romantischen Balletts herangeführt.
Die Prüfungsübungen und Tänze sind sehr anspruchsvoll und verlangen dem Prüfling neben einer fundierten Technik große Ausdruckskraft, Präsentation und Selbstbewusstsein ab.
Ziel ist die Grad 8-Prüfung, in der sich jede Schülerin einzeln mit ihren ausgewählten Tänzen präsentieren muss, wie bei einem Bühnenauftritt!

Weitere Informationen erhalten Sie ➡︎ HIER…


Vocational Graded

Vocational-Graded

Vocational Graded wurde für Schüler ab 11 Jahren geschaffen, die den Klassischen Tanz ernsthafter und möglicherweise mit der Vorstellung studieren wollen, später einen tänzerischen Beruf zu ergreifen. Die Schüler benötigen neben einer bereits vorhandenen, ausgereiften klassischen Technik einen für das Ballett gut entwickelten Körper, d.h. gute Auswärtsdrehung der Hüften, kräftige, gut entwickelte Füße und eine gut ausgebildete Rückenmuskulatur. Dieser Lehrplan beinhaltet auch den Spitzentanz! Die Schülerinnen dieser Klassen kommen in der Regel zweimal wöchentlich zusätzlich zu ihren “Graded” – Unterrichtsstunden.

Weitere Informationen erhalten Sie ➡︎ HIER…


Ballett für Erwachsene

Ballett für Erwachsene

Der Klassische Tanz ist nur der Jugend vorbehalten? Weit gefehlt!
Warum sich nicht auch als Erwachsener zu schöner klassischer Musik tänzerisch bewegen lernen?
Denn der Klassische Tanz fördert Körperbewusstsein, Musikalität, Haltung, Körperspannung, Ausdruck, Rhythmusgefühl, Geist und Wahrnehmung.
Tanzen stärkt die Seele und weckt pure Lebensfreude! Tanzen hält geistig und körperlich fit!

Weitere Informationen erhalten Sie ➡︎ HIER…


Modern Dance

Modern-Dance

Der Modern Dance löst sich von den strengen Formen des Klassischen Balletts und benutzt die Improvisations- und Imaginationsfähigkeit des Schülers, um Bewegungsabläufe völlig neu zu erfahren und darzustellen.
Durch bewusstes Einsetzen von Atmung, Spannung und Entspannung (Contract-Release), Fallen und Aufrichten, wird ein außerordentliches Körperbewusstsein erzielt.
Der moderne Tanz mit seinen unterschiedlichen Techniken wie Graham, Limón, Horton und Cunningham eröffnet unseren Schülern vielfältige tänzerische Ausdrucksformen.

Weitere Informationen erhalten Sie ➡︎ HIER…


Jazz Dance

Jazz-Dance

Der Jazz-Dance bietet im Gegensatz zum westlichen Tanz fast unbegrenzte Bewegungsmöglichkeiten durch die typisch afrikanische Technik der Isolation. Er gilt als einer der aufregendsten Tanzstile und verändert sich immer wieder mit dem Aufkommen neuer Musikrichtungen.
Ein gezieltes Jazz-Training, das sich inzwischen mit Elementen des Klassischen Balletts vermischt hat (Modern Jazz), bietet dem Schüler die Möglichkeit, erlernte Bewegungsformen in dynamische Tanzkombinationen umzusetzen.
Neben aktuellen Stilrichtungen wie Hip Hop, Funk und Street Dance werden in unseren fortgeschrittenen Klassen auch komplette Jazz- und Musical-Choreographien erarbeitet.

Weitere Informationen erhalten Sie ➡︎ HIER…


Stepptanz

Stepptanz

Der Stepptanz im amerikanischen kurz “Tap” genannt, ist seit Fred Astaire und Gene Kelly aus dem Showbusiness nicht weg zu denken.
“Tap”, das sind jene Fußschläge, mit denen sichtbare Bewegungen auch hörbar gemacht werden.
So ist der Stepptanz neben dem Flamenco die einzige Tanzform, die sowohl eine optische als auch akustische Präsentation bietet.
Unsere Steppklassen vermitteln den Schülern aller Altersgruppen auch ohne tänzerische Vorkenntnisse Freude am Tanz und ein außerordentliches Rhythmusgefühl.

Weitere Informationen erhalten Sie ➡︎ HIER…


Flamenco

Im Flamenco finden sich Tanz, Musik und Gesang der andalusischen Zigeuner wieder.
Während die meisten europäischen Tanzformen die Schwerelosigkeit des Körpers anstreben, stellt der Flamenco durch seine spezielle Fußtechnik (Zapateados) die Erdverbundenheit des Tänzers dar.
Kein anderer Tanz bietet den Schülern vergleichbare Ausdrucksformen tiefster Gemütsbewegungen.

Weitere Informationen erhalten Sie ➡︎ HIER…